Bis zum Herz der Kernanlage

Grosses Interesse an der diesjährigen Lehrerweiterbildung

Fünfundzwanzig Lehrkräfte aus der Schweiz und Deutschland nutzten die Gelegenheit einen spannenden Einblick in den Betrieb des KKL zu gewinnen. Höhepunkt war der Einblick ins Reaktorgebäude, dem Herz der nuklearen Stromproduktion.


Lehrkräfte verschiedenster Stufen nutzten die Möglichkeit, sich während eines Tages intensiv mit der Stromproduktion aus Kernenergie auseinanderzusetzen. Dabei stellten sich die Fachexperten auch kritischen aber differenzierten Fragen zu den Themen Radioaktivität, Strahlenschutz, Sicherheit und Tiefenlagerung radioaktiver Abfälle.


Auf dem Anlagenrundgang mit Besuch im Inneren des Reaktorgebäudes konnten die Lehrkräfte einen Einblick in den Betrieb eines Kernkraftwerks und die vielen Sicherheitsauflagen gewinnen.


Kraftwerksleiter Thomas Franke stand den Teilnehmern am Ende der Veranstaltung persönlich Red’ und Antwort. Dabei wurden u.a. Themen wie die laufende technische Erneuerung des Werks, der Strommarkt in der Schweiz und auch die Entwicklung der Kernenergie weltweit diskutiert.


Das KKL führt jährlich eine Lehrerweiterbildung durch, damit Lehrkräfte ihr Hintergrundwissen für den Schulunterricht aktualisieren und vertiefen können.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.