Stromproduktion

Ein Kernkraftwerk liefert zuverlässig Strom, rund um die Uhr, Tag und Nacht, das ganze Jahr. Diese Grundlast-Energie ist wichtig, um die Netze stabil betreiben zu können. Das Kernkraftwerk Leibstadt produziert im Vollbetrieb pro Jahr rund 9600 Gigawattstunden Strom. Diese Menge reicht aus, um 2 Millionen Schweizer Haushalte mit Strom zu versorgen und entspricht rund 15% der Schweizer Stromproduktion.

Insgesamt stammen rund 32 Prozent der Schweizer Stromproduktion aus den fünf Schweizer Kernkraftwerken. Zusammen mit über 59 Prozent Strom aus Wasserkraft bilden diese beiden Produktionsformen eine zuverlässige Basis in der Schweizerischen Stromversorgung und sichern in hohem Masse die Unabhängigkeit vom Ausland (Stand 2017; Quelle Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2017).

Tagesverlauf der Stromproduktion

Die Stromnachfrage schwankt im Tagesverlauf. Die Stromversorger halten das Netz stabil durch einen Strom-Mix aus Kernenergie und erneuerbarer Wasserkraft, welche über Pumpspeicherwerke Verbrauchsspitzen dämpft und so die Versorgungssicherheit gewährleistet.

Schweizer Strommix

CO2-arme Kernenergie trägt zusammen mit der Wasserkraft wesentlich dazu bei, dass die Klimabilanz der Schweiz im internationalen Vergleich trotz unseres hohen Wohlstandes vorteilhaft ausfällt.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.