Mobile Navigation ein/aus

Transformatoren

Der produzierte Strom wird zunächst zu den Blocktransformatoren geleitet. Die drei einphasigen Transformatoren befinden sich direkt vor der Aussenwand des Maschinenhauses. Sie erhöhen die vom Generator erzeugte Spannung von 27 kV auf 420 kV. Die Hochspannung senkt die Übertragungsverluste beim Stromtransport.

Der hochtransformierte Strom wird anschliessend zur Freischaltanlage geleitet, von wo aus er über je eine Freileitung mit den Schaltanlagen Laufenburg und Beznau an das 420-kV-Verbundnetz angeschlossen ist.

Aktuelle Medienmitteilung

Jahresabschluss 2016 der Kernkraftwerk Leibstadt AG

mehr Informationen

Wanderfalken Updates 2017

Hier finden Sie alle Updates zu unseren Wanderfalken.

mehr Informationen