Berufsbild Automatiker/in EFZ

Als Automatiker/in EFZ entwickelst und baust du elektrische Steuerungs- und Automatisierungssysteme. Du fertigst automatisierte Anlagen, nimmst diese in Betrieb, führst Reparaturen aus und erstellst technische Dokumente.

Anforderungen

  • Bezirksschüler oder guter Sekundarschüler
  • Gute Leistungen in Mathematik, naturwissenschaftlichen Fächer, Deutsch und Englisch
  • präzises, genaues Arbeiten mit handwerklichem Geschick
  • technisches Verständnis (Elektrotechnik, Mechanik, Physik)
  • Flair für handwerklich-, technische Arbeiten mit komplexen Inhalten
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • gutes Vorstellungsvermögen
  • analytisches Denken
  • Hohes Mass in den Sozial-, Selbst- und Persönlichkeitskompetenzen

Ausbildung

Die Lehre dauert 4 Jahre und wird in den Kernkraftwerken Beznau (KKB) und Leibstadt (KKL) absolviert.

 

Grundausbildung im KKB

Die ersten beiden Lehrjahre im Kernkraftwerk Beznau sind in folgende Fachgebiete unterteilt:

  • Automatisierung
  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Elektropneumatik
  • mechanische Fertigung (Fräsen/Drehen, konventionell/maschinell)

 

Schwerpunktausbildung im KKL

Die letzten beiden Lehrjahre werden in den Abteilungen Elektro- und Maschinentechnik im Kernkraftwerk Leibstadt absolviert und enthalten folgende Fachgebiete:

  • Mess-, Steuer- und Regeltechnik
  • rotierende Maschinen
  • mechanische Instandhaltung
  • Prozessleittechnik

Berufsschule

Ort:
BerufsBildungBaden – www.bbbaden.ch

Dauer:
1 - 2 Tage in der Woche

ÜK:
Die überbetrieblichen Kurse der Automatiker/innen EFZ finden in den Lernwerkstätten des Kernkraftwerks Beznau statt.

Entwicklungsmöglichkeiten

Kurse:
Angebote von Berufsfachschulen, höheren Fachschulen, Fachhochschulen sowie Fachverbänden.

Berufsprüfung (BP, mit eidg. Fachausweis):

  • Automatikfachmann/-frau
  • Projekt- und Werkstattleiter/in im Schaltanlagenbau
  • Produktionsfachmann/-frau
  • Instandhaltungsfachmann/-frau

Höhere Fachprüfung (HFP):

  • Meister/in Schaltanlagen und Automatik
  • Industriemeister/in
  • eidg. dipl. Instandhaltungsleiter/inweitere

Höhere Fachschule (HF):

  • Techniker HF

Fachhochschule (FHS, nur mit Berufsmaturität):

  • Bachelor FH in Elektrotechnik
  • Bachelor FH in Maschinentechnik
  • Bachelor FH in Mechatronik
  • Bachelor FH in Systemtechnikweitere

Offene Lehrstellen

2019: 2

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.