Berufsbild Fachleute Betriebsunterhalt EFZ

Als Fachfrau oder Fachmann Betriebsunterhalt wartest und reinigst du Gebäude und Aussenanlagen. Du überwachst die Haustechnik, führst Reparaturen aus, behebst bauliche Schäden, pflegst Grünanlagen, wartest Maschinen und befasst dich mit der Entsorgung.

Anforderungen

  • Real- oder Sekundarschüler/in
  • handwerkliches Geschick
  • Interesse für organisatorische und planerische Aufgaben
  • Freude an praktischer Arbeit
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit
  • robuste Gesundheit

Ausbildung

Die Lehre dauert 3 Jahre und wird in der Gruppe Fahrzeuge-, Areal- und Gebäudeunterhalt absolviert.

 

Folgende Tätigkeiten gehören zu den Hauptaufgaben:

  • Kontrolle und Wartung von Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitär- und Elektroanlagen
  • Reinigung von Innen und Aussenanlagen
  • Unterhalt Betriebsarealen und Grünanlagen
  • Unterhalt und Reparatur von Gebäuden und Kleingeräten
  • Abfallbewirtschaftung, Arbeitssicherheit und Betriebsorganisation

Berufsschule

Ort:
Berufsschule Lenzburg - www.bslenzburg.ch

Dauer:
1 - 2 Tage in der Woche

ÜK:
Die überbetrieblichen Kurse dauern insgesamt 16 Tage und finden im Campus Sursee statt.

Entwicklungsmöglichkeiten

Kurs:

  • Angebote von Berufs- und Fachschulen
  • Berufsprüfung (BP, mit eidg. Fachausweis)
  • Hauswart/in
  • Gebäudereinigungsfachmann/-frau
  • Instandhaltungsfachmann/-frau
  • weitere

Höhere Fachprüfung (HFP):

  • Gebäudereiniger/in
  • Instandhaltungsleiter/in
  • weitere

Höhere Fachschule (HF):

  • Hauswirtschaftliche/r Betriebsleiter/in

Fachhochschulen (FHS, nur mit Berufsmaturität):

  • Bachelor FH in Betriebsökonomie
  • Bachelor FH in Facility Management
  • weitere

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.