Mobile Navigation ein/aus

Engagement

Der Wasserdampf des Kühlturms ist das Markenzeichen des KKL und dient manchen als Orientierungshilfe auf dem Weg nach Leibstadt. Seit dreissig Jahren pflegt das Kernkraftwerk Leibstadt mit den Nachbargemeinden einen regen Austausch und nimmt am regionalen Leben am Koblenzer Rheinknie teil.

Wirtschaftsfaktor

Für über 500 Mitarbeitenden aus der Region und dem grenznahen Ausland ist das KKL ein langfristig sicherer und attraktiver Arbeitgeber.

Das Kernkraftwerk Leibstadt ist für eine Vielzahl von Lieferanten und Dienstleistern weit über die Region hinaus als verlässlicher Partner und Auftraggeber von wirtschaftlichem Wert.

Das Kernkraftwerk Leibstadt ist in der Standortgemeinde Leibstadt steuerpflichtig.

Sozial verankert

Für kulturelle und gemeinnützige Projekte in der Gemeinde Leibstadt äufnet die KKL AG die «Stiftung Pro Leibstadt» mit jährlichen Beiträgen. Aus einem zusätzlichen Fonds erhalten die direkten Nachbargemeinden in der Schweiz und in Deutschland seit Inbetriebnahme ebenfalls Zuwendungen für soziale, kulturelle und sportliche Aktivitäten. Darüber hinaus unterstützt das KKL jährlich 250 Vereine und Institutionen in der Region mit kleineren Geld- und Sachspenden im Rahmen des Sponsorings. 

Als Veranstaltungsort fördert das beliebte KKL-Infozentrum direkte Begegnungen und einen offenen Austausch und trägt so zum gesellschaftlichen Leben in der Region bei.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen des KKL finden Sie hier.

Kunst ohne Grenzen von körperlich, geistig und psychisch behinderten und sozial beeinträchtigten Menschen: rund 200 Erwachsene, Kinder und Jugendliche von vier Einrichtungen aus dem Zurzibiet haben unter Anleitung während Maltherapien und in Projektwochen Bilder und Skulpturen hergestellt, die sie im Herbst 2012 im Infozentrum der Öffentlichkeit vorstellten.

Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeitspolitik der Kernkraftwerk Leibstadt AG basiert auf den Grundsätzen der geschäftsführenden Eigentümergesellschaft Axpo AG. Deren Grundlagen sind für den gesamten Axpo-Konzern sowie für die von ihnen geführten Werke verbindlich.

Das Dokument zur Nachhaltigkeitspolitik von Axpo finden Sie hier.

Wissenswertes

Auf unserem Faktenblatt finden Sie Fragen und Antworten zu den Brennelement-Oxidationen.

mehr Informationen

Besuchen Sie uns!

Erleben Sie wie Strom entsteht.

mehr Informationen