31.08.03: KKL kurz vom Netz

Am 30.08.03 wurde eine Undichtigkeit im Luftsystem, welches zur Steuerung von Armaturen dient, festgestellt. Da der Bereich der Undichtigkeit im Normalbetrieb nicht zugänglich ist, wurde die Anlage abgefahren und das Luftsystem instand gesetzt.

Die Hauptabteilung für die Sicherheit der Kernanlagen (HSK) wurde über dieses Vorhaben informiert. Nach der Durchführung der erforderlichen Anfahrprüfungen wird die Anlage im Verlaufe des Sonntags wieder hochgefahren und der Generator in der Nacht zum Montag ans Netz geschaltet.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.