22.01.2004: Kernenergie-Information für 400'000 Menschen ein Erlebnis

(kkl) - Eine freudige Ueberraschung erlebte am 22. Januar 2004 eine Besuchergruppe im Informationszentrum des Kernkraftwerks Leibstadt (KKL). In einer zweiten Klasse mit 15 Elektrozeichner-Lehrlingen (darunter eine Lehrtochter) der Berufsschule Aarau steckte der 400'000. Besucher des KKL-Infozentrums.
Mario Schönenberger, Kraftwerksleiter, Leo Erne, Leiter Information, und Walter Piller, Leiter des Informationszentrums, ehrten drei Glückspilze mit einem Gutschein für eine Fahrt auf den Kühlturm: Jan Bartholdi aus Koblenz als 400'000. Besucher, Patrick Meier aus Dietikon als 399'999. Besucher und Valter Mestre aus Wohlen als 400'001. Besucher. Auch den übrigen Gruppenmitgliedern und ihrem Lehrer, Christian Appenzeller, winkte ein kleines Andenken.

Das KKL-Informationszentrum ist ein Anziehungspunkt

Bereits vor Aufnahme der Bauarbeit eröffnete KKL im Oktober 1974 einen Informationspavillon auf dem Vorgelände des Kraftwerk-Standorts. In den Jahren vor der Inbetriebsetzung mit freiem Zugang in der Anlage übte "Leibstadt" eine grosse Anziehungskraft aus mit einer Rekord-Besucherzahl von 28'501 Personen im Jahre 1983.

Noch immer löst das Angebot mit Ausstellung und Anlagenrundgang eine grosse Anziehung aus. Der jährliche Besucherstrom liegt bei rund 17'000 Personen. Das KKL-Informationszentrum wird derzeit einer sanften Erneuerung unterzogen. Die Ausstellung ist täglich geöffnet. Gruppen sind gebeten, für Tagungen oder Rundgänge zuvor Programmablauf und Termin zu vereinbaren.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.