2012

21. Dezember 2012 - Periodische Desinfektion des Hauptkühlwassers bis Ende März verlängert

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) hat dem Kernkraftwerk Leibstadt die Freigabe zur Verlängerung der periodischen Desinfektion des Hauptkühlwassers zur Bekämpfung von Legionellen und weiteren Keimen erteilt.

Mitteilung zur Freigabe Verlängerung der periodischen Desinfektion (22.1 kB)

30. Oktober 2012 - Umfangreichste Revision beendet

Das Kernkraftwerk Leibstadt ist seit dem 30. Oktober 2012 wieder am Netz. Die diesjährige Revision war die umfangreichste in der Geschichte des Kraftwerks. Über 2000 externe Mitarbeiter waren für die diversen Arbeiten auf Platz. Eine Reparatur an einem Speisewasserstutzen verlängerte die geplante Revision um gut fünf Wochen.

Medienmitteilung zum Revisionsende 2012 (22.5 kB)

15. Oktober 2012 - Das Kernkraftwerk Leibstadt erhält vom ENSI die Freigabe zur Reparatur der Schweissnaht

Das eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) hat dem Kernkraftwerk Leibstadt die Freigabe zur Reparatur der Schweissnaht am Speisewasserstutzen erteilt. Das KKL geht davon aus, dass die Anlage bei planmässigem Verlauf der Arbeiten Ende Oktober wieder am Netz sein wird.

Medienmitteilung zur Freigabe der Reparatur (22.6 kB)

26. September 2012 - Das Kernkraftwerk Leibstadt verlängert die Revision bis voraussichtlich Ende Oktober

Das Kernkraftwerk Leibstadt wird länger als geplant in Revision bleiben. Grund ist die Reparatur an der Schweissnaht eines Speisewasserstutzens.

Mitteilung zur Verlängerung der Revision (21.9 kB)

4. September 2012 - Meldepflichtiger Befund an der Schweissnaht eines Speisewasser-Stutzens

Das Kernkraftwerk Leibstadt hat dem ENSI in der letzten Woche mitgeteilt, dass es an einer Schweissnaht eines Speisewasser-Stutzens einen meldepflichtigen Befund registriert hat. Zurzeit laufen die Abklärungen, welches Verfahren zur Reparatur angewendet wird.

Medienmitteilung vom 4.9.12 (29.2 kB)

15. August 2012 - Stellungnahme des KKL zu den Erkenntnissen aus Doel-3

Das KKL veröffentlicht seine Stellungnahme zu den Erkenntnissen aus Doel-3. Das offizielle Schreiben ans ENSI wurde am 14.8.12 fristgerecht eingereicht.

Stellungnahme vom 15.8.12 zu den Erkenntnissen aus Doel-3 (33.4 kB)

6. August 2012 - Das KKL geht in die Jahreshauptrevision

Das Kernkraftwerk Leibstadt geht am 6. August in die Jahreshauptrevision. Die diesjährige Revision wird gemäss Planung die bisher umfangreichste in der Geschichte des KKL werden. Mehr als 2000 Fremd-arbeiter werden zur Unterstützung vor Ort sein.

Medienmitteilung vom 6. August 2012 (22.5 kB)

14. Juni 2012 - Generalversammlung vom 13. Juni 2012

Die Kernkraftwerk Leibstadt AG (KKL) informierte an der GV vom 13. Juni über das vergangene Betriebsjahr. Mit einer Stromproduktion von 9481 GWh erzielte das Kraftwerk die bislang höchste Nettoproduktion seit der Inbetriebnahme im Jahr 1984. Fünf neue Mitglieder wurden in den Verwaltungsrat gewählt.

Medienmitteilung vom 14. Juni 2012 (35.8 kB)

27. April 2012 - Das Kernkraftwerk Leibstadt veröffentlicht den Geschäftsbericht 2011

Am 27. April 2012 veröffentlicht die Kernkraftwerk Leibstadt AG ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2011. Die Publikation kann auf www.kkl.ch herunter geladen werden. Darin finden sich sämtliche Daten zum vergangenen Betriebsjahr.

Medienmitteilung vom 27. April 2012 (22.8 kB)

24. April 2012 - Periodische Desinfektion des Hauptkühlwassers des KKL

Das Kernkraftwerk Leibstadt startet am 2. Mai 2012 mit der periodischen Desinfektion des Haupt­kühlwassers zur Bekämpfung von Legionellen und weiteren Keimen. Im Abstand von zwei Wochen wird das Desinfektionsmittel Natriumhypochlorit, im Volksmund besser bekannt als Javelwasser, eingesetzt.

Medienmitteilung vom 24. April 2012 (30.3 kB)

18. April 2012 - Projektstart Ersatz der Kühlturmeinbauten im Kernkraftwerk Leibstadt

Das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) wird in der kommenden Revision die kühltechnischen Einbauten im Innern des Kühlturms ersetzen. Für den Transport sämtlicher Materialien wird vorübergehend eine eigene Zufahrtsstrasse gebaut. Die zu ersetzenden Kühlerplatten zeigten erste Verschleiss-Spuren.

Medienmitteilung vom 18. April 2012 (30.3 kB)

30. Januar 2012 - Freigabe für zeitlich begrenzte Legionellenbekämpfung

Das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) kann die Legionellen im Hauptkühlwasser bekämpfen. Gestützt auf die Beurteilung der zuständigen Behörden erteilte das ENSI am 30. Januar die entsprechende Freigabe. Der Einsatz ist auf sechs Monate begrenzt und mit umfangreichen Auflagen verbunden.

Medienmitteilung vom 30. Januar 2012 (18.2 kB)

13. Januar 2012 - Erfolgreiches Betriebsjahr 2011

Die Investitionen der letzten Jahre in die Sicherheit und Effizienz der Anlage haben sich ausgezeichnet. Das Kernkraftwerk Leibstadt (KKL) produzierte 2011 9'481 Millionen Kilowattstunden. Die vom ENSI (Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat) und im Rahmen des EU-Stresstests geforderten Sicherheitsnachweise konnten alle erbracht werden.

Medienmitteilung vom 13. Januar 2012 (21.6 kB)

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.