Aktuelle Medienmitteilung

Abschaltung des KKL wegen einer Fehlfunktion in der Abgasanlage im Maschinenhaus.

Abschaltung des KKL wegen einer Fehlfunktion in der Abgasanlage im Maschinenhaus

Wegen einer Fehlfunktion in der Abgasanlage im nicht-nuklearen Bereich wurde das KKL in der Nacht zum Samstag, 18. Februar 2017, von Hand abgeschaltet. Nach der Instandsetzung der Abgasanlage soll das Werk voraussichtlich am Montagabend, 20. Februar 2017, wieder ans Netz gehen.

Nach der Netzsynchronisation vom Freitag, 17. Februar 2017, um 17.33 Uhr, wurden weitere standardisierte Funktionstests durchgeführt, um die Anlage sukzessive auf Betriebsleistung zu bringen. Bei einer geplanten Umschaltung eines Absaugestrangs des Turbinen- Kondensators auf einen anderen funktionierte die Abgasanlage nicht ordnungsgemäss. Gemäss Prozessanweisung wurde in der Folge die Anlage manuell abgeschaltet und geordnet heruntergefahren.

Die Abgasanlage ist für die Filterung der Abgase aus dem Kondensator zuständig. Der Kondensator gehört zum nicht-nuklearen Teil der Anlage und befindet sich im Maschinenhaus.

Die Abgasanlage wird über das Wochenende in Stand gesetzt. Das KKL plant, die Anlage voraussichtlich am Montagabend, 20. Februar 2017, wieder ans Netz zu bringen.

Medienmitteilung vom 18.02.2017

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.