Kernkraftwerk Leibstadt wieder am Netz

36 Stunden nach einer automatischen Abschaltung produziert das KKL seit Freitagmorgen (6.00 Uhr) wieder Strom.

36 Stunden nach einer automatischen Abschaltung wegen einer defekten Druckmessung am Vordruckregler produziert das Kernkraftwerk Leibstadt seit heute Freitagmorgen (6.00 Uhr) wieder Strom.  

Die fehlerhafte Druckmessung, die am Mittwochabend zu einer automatischen Abschaltung des Kernkraftwerks Leibstadt (KKL) geführt hatte, konnte noch in der Nacht auf Donnerstag repariert werden. 

Nach der Freigabe zum Wiederanfahren durch die Aufsichtsbehörde (ENSI) gestern Abend wurde die Anlage über Nacht schrittweise wieder in Betrieb genommen. 

Seit heute Freitagmorgen, 6.00 Uhr, ist das Kernkraftwerk Leibstadt wieder mit dem Netz verbunden und produziert Strom.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.