Wechsel in der Kraftwerksleitung

Der Verwaltungsrat beruft Thomas Franke zum neuen Leiter des Kernkraftwerks Leibstadt.

Im Zuge einer vorausschauenden Planung hat der Verwaltungsrat der Kernkraftwerk Leibstadt AG Thomas Franke, heute Leiter des KKW Philippsburg 2, auf den 1. Dezember 2019 zum neuen Leiter des Kernkraftwerks Leibstadt berufen. Vorbehalten ist die Zustimmung durch die zuständige Behörde.

Da ein Wechsel in der Leitung eines Kernkraftwerks ein langwieriger Prozess ist, hat der Verwaltungsrat die Wahl von Thomas Franke jetzt getroffen. Franke wird bereits am 1. Dezember 2018 als stellvertretender Kraftwerksleiter in die Kernkraftwerk Leibstadt AG eintreten und unter der Führung des heutigen Kraftwerksleiters Andreas Pfeiffer in seine neue Aufgabe eingearbeitet werden.

Der 52jährige Thomas Franke hat in Zittau (D) Kernenergietechnik und angewandte Informatik studiert. Seit 1998 ist er bei der EnBW Kernkraftwerks GmbH tätig, seit 2012 als Leiter des Kernkraftwerks Philippsburg 2. Dabei hat er umfassende Erfahrungen in allen Bereichen der Kernkraftwerkstechnik und der Führung des Betriebs erworben. Für den Verwaltungsrat der KKW Leibstadt AG ist Thomas Franke deshalb die ideale Wahl für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.