Strahlende Gesichter und aufgesperrte Schnäbel

Mit einem gemeinsam von BirdLife Aargau und dem Kernkraftwerk Leibstadt organisierten "Entdeckertag" hiessen rund 300 Vogelinteressierte den jüngsten Wanderfalken-Nachwuchs am Kühlturm des Kraftwerks willkommen.

Auf luftiger Kühlturmhöhe von 96 (von insgesamt 144) Metern nisten jedes Jahr Wanderfalken. Seit mehreren Jahren verfolgen Interessierte im KKL-Infozentrum jeweils per Live-Cam die Brutzeit und Aufzucht der Jungvögel. Rechtzeitig zum "Entdeckertag" vom Sonntag, 29. April 2018, waren am vergangenen Mittwoch die ersten drei Fälkli geschlüpft, am Sonntagmorgen hatte auch der Nachzügler noch das Licht der Welt erblickt. Grosse Aufmerksamkeit genoss der Event vom Sonntag auch darum, weil es sich beim Wanderfalken um den offiziellen Vogel des Jahres 2018 handelt.

Heiss begehrt waren die geführten "Bird-Watching"-Touren bei Tagesanbruch und am Nachmittag mit rund 70 Teilnehmenden. Zudem teilten ein regionaler Vogelkundler und eine Expertin aus der Vogelwarte Sempach ihr breites Fachwissen über das Leben und die Nahrungsgrundlagen der im Zurzibiet ansässigen Vögel. An verschiedenen Posten lernten Kinder und Jugendliche mehr über den Wanderfalken, setzten sich aber auch mit dem Thema Biodiversität auseinander.

Während die jungen Wanderfälkli mit aufgesperrten Schnäbeln auf ihre nächste Fütterung warteten, sorgten für das leiblicheWohl der Besucher verschiedene Verpflegungsstände, deren Erlös vollumfänglich an das BirdLife-Naturzentrum Klingnauer Stausee ging.

Impressionen vom Entdeckertag

Rund 300 Interessierte besuchten am Sonntag, 29. April 2018, den "Entdeckertag" und unsere frisch geschlüpften Wanderfälkli. Auf grosses Interesse stiessen auch die Birdwatching Touren und die Informationen über die Vogelwelt im Zurzibiet. 

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.