Ungeplante Abschaltung

Das Kernkraftwerk Leibstadt wurde am 21.12. um 12.25 Uhr aufgrund eines technischen Problems abgeschaltet.

Eine geplante Umschaltung der Speisewasserpumpen hat nicht ordnungsgemäss funktioniert, so dass sich die Anlage automatisch abgeschaltet hat.

Die Ursache wird untersucht.

Die Anlage befindet sich in stabilem Zustand. Für Mensch und Umwelt besteht keine Gefährdung.

Aktualität

Das KKL startet Vorversuche mit Chlordioxyd zur Desinfektion des Hauptkühlwassers.

mehr Informationen >.

Offene Lehrstellen für 2014

Suchst Du einen vielseitigen und interessanten Ausbildungsbetrieb? Wir sind das jüngste und produktionsstärkste Kernkraftwerk in der Schweiz un mit rund 500 Mitarbeitern ein bedeutender Arbeitgeber im Kanton Aargau.

mehr Informationen >.